Ökopsychologie

Sozialer Einfluss für Nachhaltigkeit:
Wie können psychologische Erkenntnisse dazu beitragen, umweltfreundliches und nachhaltiges Verhalten zu unterstützen? Ergebnisse aus der sozialpsychologischen Forschung zu sozialem Einfluss, Nachhaltigkeit, Verhalten und Verhaltensänderung liefern Hinweise.

Sozialer Einfluss für Nachhaltigkeit

Die neuen Lehrbücher der Sozialpsychologie (z. B. Kenrick: Social psychology: Goals in interaction), befassen sich intensiv mit nachhaltigem Verhalten und den zugrunde liegenden inneren und zwischenmenschlichen Konflikten (Dilemmata).

„Ökopsychologie“ weiterlesen

Realität, Fakten, Interpretationen und Populismus

Realität, Fakten, Interpretationen und Populismus

Die niederländische Psychiaterin und Politikerin Esther van Fenema beschreibt in einer Kolumne, dass Halluzinationen und Wahnvorstellungen nicht nur bei psychiatrischen Patienten, sondern auch bei gesunden Menschen auftreten.  Auch nicht-psychotische Menschen kennen Grenzsituationen unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder Angst, in denen die Wahrnehmungen kaum oder gar nicht der Realität und den Fakten entsprechen. Und auch die alltägliche Wahrnehmung ist von einer Reihe sozialer und emotionaler Interpretationen, Verzerrungen und Fehlern geprägt.

Aber Fenema geht zu weit, wenn sie eine gewisse Ähnlichkeit der Wahrnehmungen und Wahrnehmungsstörungen von psychotischen und nicht-psychotischen Menschen als Grundlage nimmt, um die Existenz von Fakten und einer geteilten Realität im Allgemeinen zu bestreiten. Sie stimmt Nietzsche zu, dass es keine Fakten gibt, sondern nur Interpretationen. Fenema zitiert auch die wichtige Emotionswissenschaftlerin Lisa Feldman Barrett, um die Nietzscheanische These zu unterstützen „…es gibt keine Fakten, nur Interpretationen“. Aber während Feldman Barrett in der Tat eine konstruktivistische Wissenschaftlerin ist, die aufzeigt, wie wir Menschen die Realität „konstruieren“ und nicht direkt darstellen, würde diese Wissenschaftlerin nie mit Fenemas nietzscheanischem Slogan „es gibt keine Fakten…“ einverstanden sein. In einem wichtigen Vortrag mit dem Titel „Emotions: Facts vs. Fictions“ unterscheidet sie klar zwischen Tatsachen und Fiktionen zu Emotionen. Für die Wissenschaftlerin Feldman Barrett gibt es also sehr sicher Tatsachen und Fakten!

„Realität, Fakten, Interpretationen und Populismus“ weiterlesen